Blog

Gözleme mit türkischem Salat


dipl. Ernährungsberatung, dipl. Ernährungstherapie, dipl. Fitnessberatung in Lyss, Fabienne Kobi

Die Gözleme sind mega lecker und gar nicht so schwierig wie ich gedacht habe :-) Fast so gut wie bei der "Fladenfrau" letztes Jahr im Türkeiurlaub. Dazu gab es türkischen Tomatengurkensalat.

Zutaten für ca. 8 Fladen: Teig: - 500 g Mehl - ca. 3 dl Wasser - 1 TL Salz - 2 EL Olivenöl

Füllungen: - 400 g Rindshackfleisch - ca. 300 g frischer Blattspinat - 1/2 Zwiebel - Käse / Feta (habe Mozzarella genommen) - kleine Paprikaschote (scharf) - Salz, Pfeffer, Paprika

Türkischer Salat: - 4 Tomaten - 1 Gurke - 1/2 Zwiebel - Saft einer Zitrone - Olivenöl - etwas Honig - Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung: 1. Schritt: alle Zutaten für den Teig vermengen, 5 Min. gut kneten, kleine Brötchen formen und rund 1 Stunde ruhen lassen. 2. Schritt: In der Zwischenzeit den Salat (selbsterklärend :-D) und die Füllungen zubereiten: Rindshackfleisch würzen und anbraten, Spinat waschen, in Streifen schneiden und würzen (kann auch kurz angedünstet werden), Paprikaschote schneiden, 1/2 Zwiebel klein schneiden und andünsten. 3. Schritt: Teigbrötchen gut auswallen (genug Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, damit der Teig nicht kleben bleibt). Der Fladen sollte extrem dünn sein. Anschliessen belegen, den Rand mit etwas Wasser betupfen und dann zuklappen. Den Rand gut andrücken. 4. Schritt: Teigtaschen pro Seite je ca. 3-5 Min. anbraten (braucht kein Öl oder Fett zum Braten). Am Schluss mit geschmolzener Butter bestreichen.

Ich habe alle Teigtaschen zuerst vorbereitet, anschliessend angebraten und am Schluss in den Ofen zum Warmhalten gelegt. So konnten wir in Ruhe essen :-) Die übrig gebliebene Füllung habe ich noch in einer Pfanne erwärmt und am Schluss den Käse darüber gestreut. War auch sehr lecker. Viel Spass beim Nachkochen :-D

Archiv
Follow Me
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon