Blog

Gemüsepastete


Fabienne Kobi, dipl. Ernährungsberatung, Ernährungstherapie und Fitnessberatung in Lyss, Gemüsepastete

Schnell und einfach zubereitet: die Gemüsepastete. Da muss nicht einmal ich eine Gourmetköchin sein, um das zu können :-) Viel Spass beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Zutaten für eine Pastete (ca. 4 Personen):

- 2 Blätterteige (habe einen "legere" genommen)

- etwas geriebenen Mozzarella

- 3 mittelgrosse Karotten

- 4 Stangen Lauch

- einige Cherry Tomaten

- einige Spargeln

- oder Gemüse nach Wahl: Zucchini, Aubergine, Mais, Peperoni, Zwiebel, etc.

- 1 Eigelb

- Gewürze (Paprika, Curry, Pfeffer, Knobli, Kräuter)

- nach Belieben kann natürlich auch noch Schinken verwendet werden

Zubereitung:

1. Schritt: Backofen auf 200°C Unterhitze/Umluft vorheizen

2. Schritt: Alles Gemüse waschen, in Mund-gerechte Stücke schneiden, gut würzen und für ca. 5 Minuten kurz andünsten.

3. Schritt: Einen Teig auf einem Backblech ausrollen, mit der Gabel leicht einstechen und mit etwas Mozzarella bestreuen.

4. Schritt: Die Gemüsemasse auf dem Teig verteilen, mit dem restlichen Mozzarella bestreuen, den zweiten Teig darüber legen (der Rand des unteren Teiges kann mit etwas Wasser bestrichen werden, sodass der obere Teig daran klebt) und mit dem Eigelb bestreichen.

5. Schritt: Für ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.

Archiv
Follow Me
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon